Home / Business / »Mutter der Wertschätzung«, obwohl ich nie Mutter sein wollte

»Mutter der Wertschätzung«, obwohl ich nie Mutter sein wollte

Posted on

#MutterDerWertschätzung kaum kommuniziere ich es – stoße ich auf Widerstände! Mit der Wertschätzung hat keiner ein Problem. Aber mich als »Mutter der Wertschätzung« zu bezeichnen, das geht zu weit. Es ist interessant, welche Emotionen ich mit dem Wort »Mutter« hervorrufe. Die Spannweite geht von „Du brauchst Dir nicht anmaßen, Dich mit meiner Mutter messen zu können“ bis hin zu „eine Mutter verkörperst Du nicht“. Stimmt. Ich bin nie Mutter geworden und wollte es auch nicht.

Für mich ist der Ausdruck in Analogie zu Leonardo da Vinci entstanden, der heute als »Vater der Bionik*« gesehen wird. Denn so wie Leonardo da Vinci es geschafft hat einen ganzen Wissenschaftszweig zu beeinflussen, will ich die Wertschätzung im Businessalltag verstärken. Das ist eine große Aufgabe und ein toller Mann als Vorbild. Sicher braucht das Zeit. Lebenswerke entstehen nicht von heute auf morgen. Meist erkennt erst die Nachwelt, ob jemand sein großes Ziel erreicht hat. Gibt es einen besseren Ausdruck als »Mutter der Wertschätzung«? Schick ihn mir!

Carola auf Augenhöhe mit Esel.

 

Wertschätzung heißt für mich einfach, dass ich mich auf die Augenhöhe meines Gegenübers begebe. Mit der neuen Position entsteht ein neuer Blickwinkel. So bekomme ich ein Gefühl für die Situation meines Gegenübers und das hilft Verständnis für den Anderen zu bekommen.

Wer versteht, urteilt nicht. Er schätzt sein Gegenüber.

 

Die Wertschätzung ist ein zentraler Baustein meines Success Factor Modeling Erfolgszirkels, den ich in der Ausbildung zum Next Generation Entrepreneur kennenlernte. Denn die starke Leidenschaft für meine Passion „mit Aha-Erlebnissen Wertschätzung in den Businessalltag zu bringen“ macht mich für mein Business so richtig resilient. Dank des Wissens um meine Leidenschaft bin ich immer wieder motiviert weiterzumachen, wenn Hürden und Probleme des Unternehmerlebens dazu führen, dass ich mich frage »warum tue ich mir das alles an?« Die Erkenntnis wie groß der Anteil meiner Passion für »Aha-Erlebnisse und Wertschätzung« ist, erhielt ich als einen kleinen Aha-Effekt nach dem Vortrag »Leidenschaftlich erfolgreich«, den ich am 21.01.2020 bei Dr. Gudrun Reinschmidt hören durfte.

Was ist Deine Leidenschaft? Schreib es mir!

 

 

 

 


*Bionik wird die Wissenschaft genannt, die Phänomene der Natur auf die Technik anwendet. So wird aus Biologie + Technik = Bionik.

Top